Bitte aktivieren Sie JavaScript, sonst ist es Ihnen nicht möglich alle Funktionen unserer Seite zu nutzen.

Bild

 

Prof. Dr. med. Paul A. Grützner
Prof. Dr. med. Dominik Parsch
Kongresspräsidenten  2017

 

Sehr geehrte Referentinnen und Referenten,
Kongressteilnehmerinnen und Kongressteilnehmer,

die diesjährige Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen stand unter dem Motto „Das Ganze ist mehr...“.

Mehr bedeutet auch, dass zahlreiche Vortragende ihr Wissen aus verschiedenen Bereichen der Orthopädie und Unfallchirurgie weitergeben und 2017 erneut fast 3.000 Besucher nach Baden-Baden gelockt hat.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Bereitschaft, Ihr Engagement und die Mühen, die Sie auf sich genommen haben und hoffen gleichzeitig, dass auch Sie eine interessante und gewinnbringende Jahrestagung hatten. Ohne Ihre Mitwirkung, ob bei wissenschaftlichen Vorträgen, Podiumsdiskussionen oder dem Blick über den Tellerrand, ist eine solche Veranstaltung nicht durchführbar.

Bei den Kongressteilnehmer/-innen bedanken wir uns für ihren Besuch in Baden Baden, den interessanten Diskussionen in den Sitzungen und in den Pausen. Der Industrie möchten wir ausdrücklich unseren Dank aussprechen, ohne sie ist solch eine tolle Veranstaltung nicht möglich.

Nach der Festrede von Lars Reichow, der bei der Eröffnungsveranstaltung humorvoll und zugespitzt „Das Ganze und das Mehr…“ beleuchtete, konnte beim „Get-together“ der gesellige Austausch fortgeführt werden.

Die Veranstaltungen „Das Ganze ist mehr…“ gaben einen Blick über den Tellerrand hinaus, von der Bionik über neue Medien bis zur Robotik und die „O&U in den Grenzgebieten“ zeigten die verschiedenen Herausforderungen der heutigen Zeit aus einem anderen Winkel betrachtet. Mit dem Charity-Lauf stand nicht nur der sportliche Aspekt sondern vor allem die Charity im Vordergrund.

Die Podiumsdiskussionen zu „Pay for Perfomance“, „Klinik der Zukunft @ Next Generation“ und „Perspektiven für Klinik und Praxis in O&U“ gaben Raum zur Diskussion und Einblick in notwendige Veränderungen der Krankenhauslandschaft, sowohl beim Thema leistungsorientierte Vergütung, als auch bei Personalplanung und Infrastruktur.

Durch „Meine wichtigsten Fälle auf dem Weg zum guten…“ stellten erfahrene Experten ihren beruflichen und teilweise auch privaten Weg vor und konnten so jungen Kollegen fachliche und außerfachliche Denkanstöße geben.

Schließlich war der Festabend „In Vino Veritas“ im Kurhaus Baden-Baden ein Höhepunkt ganz im Zeichen des Austauschs mit Kollegen, des Essens und natürlich des Weines.

Auch im Namen der aktuellen Präsidenten der VSOU hoffen wir auf Ihre Unterstützung auch im Jahr 2018.

Auf ein Wiedersehen in Baden-Baden!

 

Prof. Dr. med. Paul A. Grützner             
BG Klinik Ludwigshafen

Prof. Dr. med. Dominik Parsch
Baumann Klinik/Karl-Olga-Krankenhaus Stuttgart